Projekt | Uni Weihenstephan

Tierverhalten im Brandfall: Haben Sie Erfahrungswerte?

Wir sind Projektpartner und helfen gerne mit. 

Die Arbeitsgruppe der Universität Weihenstephan – aus Landwirten, Ingenieuren und Tierärzten – versucht aktuell Erfahrungswerte aus Stallbränden zu sammeln, um Hinweise für den Notfall formulieren zu können. Wie verhalten sich die Tiere bei einem Brand und wie lassen sie sich am besten aus der Stallung treiben? Was war hinderlich für die Tierrettung oder die Brandbekämpfung? 

Das Ziel der Untersuchung ist die Erarbeitung von Hilfestellungen für Landwirte und Rettungskräfte, die einfach in bestehenden Stallanlagen umsetzbar sind, sowie von Hilfen bei der Erstellung von Brandschutzkonzepten, die bei Neubauten gefordert sind. 

Wenn Sie einen Brandfall mit Tierbeteiligung miterlebt haben, als betroffener Landwirt bzw. Mitarbeiter, Freiwilliger einer Feuerwehr oder Anwohner oder wenn Sie einen Betrieb nach einem Brand begleitet haben, zum Beispiel als Tierarzt oder unterstützend als Landwirt, dann sind Ihre Angaben sehr wertvoll und könnten dazu beitragen zukünftig betroffenen Landwirten bei der Rettung ihrer Tiere und damit ihrer Lebensgrundlage zu helfen. 

Alle Ihre Angaben werden anonymisiert und streng vertraulich behandelt!
Hier kommen Sie zur Umfrage:
https://ww2.unipark.de/uc/REGROBRA/

VIELEN DANK FÜR IHRE MITHILFE!
Haben Sie Fragen zum Projekt? Melden Sie sich bei uns.